Carla

Beautiful

Als Carla und ich unser zweites Shooting zusammen machten, war das Wetter viel besser als beim ersten Mal. Obwohl es etwas kalt war und der Schnee noch nicht ganz geschmolzen war, waren das Licht und der leicht bewölkte Himmel sehr angenehm. Wir haben uns beinahe quer durch Rorschach bewegt, um möglichst viele und vor allem gute Fotos zu machen. Da es unmöglich ist von Carla schlechte Fotos zu machen, fiel das auch etwas einfacher als gedacht. Jedenfalls kamen wir an einem Spielplatz vorbei, welcher aus unbekannten Gründen abgesperrt war. Vor diesem Spielplatz gab es einige Holzstangen, die so angeordnet waren, dass man auf ihnen Balancieren und auch sitzen konnte. Auf diesen Stangen machten wir einige Fotos, welche Ihr im Folgendem betrachten könnt.
 

Für die Fototechniker unter Euch, ich habe mit der Blende f3.2 und einer Brennweite von 50 mm gearbeitet. Die Verschlusszeit betrug 1/250 und der ISO- Wert betrug 80. Den Weissablgeich habe ich auf Automatik gestellt und bei der Nachbearbeitung wurden Kontrast, Dynamik und Klarheit hinzugefügt. Ausserdem wurden die Bilder etwas schärfer gemacht und zugeschnitten.

 

Das Problem an offenen Blenden, wie zum Beispiel eine Öffnung von f1.8 ist, dass sobald man falsch fokussiert, der falsche Bereich scharf wird. Angenommen eine Person hat den Kopf nach links gedreht, so kann es sein, dass nur ein Auge scharf ist und das andere Auge unscharf. Natürlich kann man das als Gestaltungmittel verwenden. Aber ist das nicht der Fall, dann ist es durchaus ärgerlich.

 
Copyright by Christian Wunderlich
Beitrag erstellt 83

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben