Throwback

Sumanie

 

“Young with too much cash, watch how I came up fast. They say I’m next to get it, they bring your Name up last. And while I made splash Rappers came and passed, but still I ask myself: How long does famous last?”
G-Eazy Almost Famous



Diese Fotos von Sumanie sind bereits schon etwas älter. Sie stammen aus dem Shooting im Dezember vor einem Jahr. Demnächst werde ich mit Ihr wieder neue Fotos machen und ich freue mich wie ein Kleinkind darauf. Ausserdem habe ich jemand Neues für ein Shooting angefragt, mit etwas Glück wird daraus aus 😉

Nikon D600 NIKKOR 50mm f/2.8 1/500 sek. ISO 0
Nikon D600 NIKKOR 50mm f/2.8 1/500 sek. ISO 0
“When it’s dark out

 

I search for love but don’t find it

 

Just sex n drugs but don’t mind it

 

Because nothing’s real I’m reminded”
G-Eazy – Don’t let me go

 



Als ich mit der Fotografie angefangen habe, war ich so naiv und glaubte, dass man immer mit der offensten Blende arbeiten sollte. Jedoch merkt man bereits bei der Nachbearbeitung sehr schnell, dass das eine sehr, sehr schlechte Idee ist. Manchmal ist eine Gesichtshälfte unscharf, während die andere perfekt scharf gestellt ist. Und oft kommt es vor, dass man zwar korrekt scharf stellt, sich dann aber ein wenig bewegt und dadurch der Schärfepunkt sich komplett verlagert. Ergo, das Bild ist unscharf.

Seitdem ich diese Erfahrung gemacht habe, gehe ich bei Porträtfotos immer mit einer Blende f/2.8 als Anfangswert an die Arbeit. Meiner Erfahrung nach eignet sich diese Blendenöffnung sehr gut.

 

Nikon D600 NIKKOR 50mm f/2.5 1/200 sek. ISO 0

 

“I am nothing like you, and no I’m not the type to 

follow bullshit y’all give the hype to. 

 

I can see the fakes, so when I look in your direction, u

 

nderstand I’m seein’ right through”

 

 

G-Eazy- Random

 

 

Nikon D600 NIKKOR 50mm f/2.5 1/200 sek. ISO 0

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.