Na ja, nach mehr als einem Jahr noch etwas zu schreiben könnte doch leicht als kläglichen Versuch bezeichnen. Tatsache ist leider, dass wenn man am Tag mehr arbeitet als man sollte/darf, ist das mit dem privaten Fotografieren nicht mehr ganz so einfach. Kaum hat man dann Wochenende, stellt man fest, dass alles liegen geblieben ist und schnell kommt die Erkenntnis – Zwei Tage reichen nicht… Aber wem erzähl ich das schon, ist ja eigentlich klar.

Model: Diana Lark
Kamera: Olympus Pen-F

Manchmal – bei mir ist das jedenfalls oftmals der Fall – hat man mehr geplant, als die Zeit gibt. Lange Rede kurzer Sinn. Bisher war ich, was die Fotografie oder das Malen angeht eher nichtig unterwegs…

Dadurch wurde auch dieser Blog vernachlässigt und nun liegt er mir schon seit einer Ewigkeit wie ein Schatten über dem Herzen. Aufzuhören kommt für mich gar nicht in Frage, auf keinen Fall. Dafür fotografiere ich einfach zu gerne. Aus diesem habe ich in meinen Sommerferien den einen oder anderen Termin eingeplant, um diese Leidenschaft aufrecht zu erhalten.

Als kleine Vorschau habe ich Euch fürs Erste drei Fotos angehängt, die ich letztes Jahr im August gemacht habe. Weiterer Inhalt wird demnächst folgen.

PS: Das Design des Blogs wird sich totsicher ändern. Gefällt mir hinten und vorne nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.