“Ich glaube, alles was einen nicht tötet macht einen… komischer”

Wiedereinmal seit langer Zeit, habe ich mir die Mühe gemacht und am Computer gezeichnet. Unteranderem habe ich jemanden gezeichnet, den ich früher gekannt habe. Der Grund dafür ist recht simpel: Sie ist tot und ich denke manchmal an sie.

Die Zeichnungen wurden alle mit dem Programm Adobe Illustrator CS6 gemacht und zum Teil mit Adobe Photoshop CS6 nachträglich bearbeitet.

So gut wie jedes Mal, wenn ich ein Bild zeichne, mache ich vorher Skizzen von Hand. Teilweise benutze ich aber auch ein Foto als Vorlage. Um nicht alles eins-zu-eins vom Foto zu übernehmen, passe ich dann das Bild nach meinem Geschmack an.

Durch einen Unterstiften bin ich diese Woche auf die Idee gekommen, ein Wallpaper für mein Smartphone zu machen. Nach kurzem überlegen entschloss ich mich also dazu, den Joker aus dem Film The Dark Knight zu zeichnen. Aber anstatt ihn auf die übliche Art und Weise in seinem lila Anzug zu zeichnen, nahm ich eine Stelle vom Anfang des Filmes und platzierte mit einer passenden Schrift seine ersten Worte auf das Bild.

Da ich schon seit längerem die neuen Tomb Raider Spiele spiele und total begeistert bin, dachte ich mir, dass ich die liebliche Lara Croft zeichne. Die Schwierigkeiten lagen wie bei den meisten Bildern bei der Nase und den Haaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.